Lebenslauf
zurück zum Seitenanfang

Ausbildungen

Diplomstudium Linguistik, Universität Innsbruck, 2009–2017
Diplomarbeit
„Reconciliation through translation: toward a model of sign language poetic translation to bridge the linguistic and cultural gap between sign and spoken language communities.“

Diplomstudium Anglistik und Amerikanistik, Universität Innsbruck, 2008–2014
Diplomarbeit „Translating lovers: an examination of where Eros and translation meet in contemporary American poetry.“

Katholisches Oberstufenrealgymnasium Zams, 2004–2008

Hauptschule Imst Oberstadt, 2000–2004

Volksschule Tarrenz, 1996–2000

Fortbildung

Workshops der Translation Summer School, Universität Innsbruck, 2016
CAT to the rescue: 
how modern technologies make translators’ lives easier.

Machine translation for translators: taking advantage of the new technology.

Pre-editing und post-editing als Determinanten von Translationsqualität und Translationskompetenz.

Auszeichnungen &
Auslandsaufenthalte

Fulbright Prize in American Studies, 2015

Förderungsstipendium der Universität Innsbruck, 2014/2015
Harvard University in Boston, Massachusetts, Februar 2015:
mehrwöchiger Forschungsaufenthalt

Hamburg, Oktober 2015: Forschungsreise

Nick Müller Fellowship, 2014/2015
University of New Orleans und Tulane University in New Orleans, Louisiana, August 2014 bis Mai 2015:
Forschungsaufenthalt

Förderungsstipendium der Universität Innsbruck, 2013
Boston University und Harvard University in Boston, Massachusetts, August bis Oktober 2013:
Forschungsaufenthalt

berufliche Erfahrung

Freiberufliche Übersetzerin und Lektorin
für Deutsch und Englisch, seit 2016

Englisch-Trainerin
am WIFI Imst, 2015

Redaktionsassistentin
für Englisch bei Helbling, 2015

Korrekturleserin
für die Rundschau: Oberländer Wochenzeitung, 2014

Studentische Mitarbeiterin
am Institut für Anglistik der Universität Innsbruck, 2011–2013

Studentische Mitarbeiterin
am Institut für Fachkommunikation und Mehrsprachigkeit der EURAC Bozen,2011

Rezeptionistin
bei Med-el Headquarters, Innsbruck, 2009

publizierte Übersetzungen

Juul, Jesper und Helle Jensen (2017)
Relational competence. Towards a new culture of education. Mathias Voelchert (Hg.). Berlin: edition + plus.

Ortner, Lorelies (2015)
„Word-formation and visuality.“ In Peter O. Müller / Ingeborg Ohnheiser / Susan Olsen / Franz Rainer (Hg.): Word-formation. An international handbook of the languages of Europe, Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft HSK 40/3. Berlin / New York: de Gruyter Mouton, S. 2306–2332.

Ortner, Hanspeter und Lorelies Ortner (2015)
„Schemata and semantic roles in wordformation.“ In Peter O. Müller / Ingeborg Ohnheiser / Susan Olsen / Franz Rainer (Hg.): Word-formation. An international handbook of the languages of Europe, Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft HSK 40/2. Berlin / New York: de Gruyter Mouton, S. 1035–1056.

Ohnheiser, Ingeborg (2015)
„Compounds and multi-word expressions in Slavic.“ In Peter O. Müller / Ingeborg Ohnheiser / Susan Olsen / Franz Rainer (Hg.): Wordformation. An international handbook of the languages of Europe, Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft HSK 40/1. Berlin / New York: de Gruyter Mouton, S. 757–779.

Lektorate

Medicus, Gerhard (2015)
Being human. Bridging the gap between the sciences of body and mind, Am Zügel der Evolution 10. Berlin: Verlag für Wissenschaft und Bildung.